Apples neue Updates für macOS, iOS und iPadsOS

Apple bessert mit diesen Versionen aktuell nach. für iOS und iPadOS die Version 13.3.1  Mit diesen Updates sollen Probleme und Sicherheitslücken auf iPhones und iPads behoben werden; zudem Fehler bei Kindersicherung und Datenschutz. MacOS wird durch die Version 10.15.3 optimiert.

Die folgenden Links Fürher zu den Beschreibungen:

Link bei Heise-Online:

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-13-3-1-Apple-bessert-nach-4647764.html

Link zu macOS bei Apple:

https://support.apple.com/en-us/HT210919

Happy Birthday iPad!!!!

Heute wird das iPad 10 Jahre alt! Das damalige Medienecho war auch für Apple enorm. Im Wall Street Journal schrieb man dazu: “Das letzte Mal, als es dermaßen viel Aufregung um eine Tafel gab, standen darauf ein paar Gebote”. Heute werden in unserem Umfeld an Beruflichen Schulen mindestens 90% iPads im Unterricht eingesetzt und hier werden die Tafeln auch durch iPads und digitale Präsentationsformen ersetzt. Endlich!!!

System-Update verhindern

Für manche Nutzer oder Firmen gibt es Gründe ein anstehendes Update eben nicht durchzuführen und dann stören die ständigen Update-Hinweise sehr. Hier eine kurze Anleitung, wie man diese Hinweise via Terminal abstellen kann….

Geben Sie im Terminal folgenden Befehl ein und bestätigen Sie ihn mit Return (Hier das Beispiel für Catalina)….

sudo softwareupdate --ignore "macOS Catalina"

Das Admin-Kennwort muß dazu eingeben werden.

Falls die Systemeinstellung im Dock auch nach einem Neustart die rote Eins zeigt (Badge), werden Sie diese mit folgendem Kommando los:

defaults delete com.apple.preferences.softwareupdate LatestMajorOSSeenByUserBundleIdentifier

Öffnen Sie die Systemeinstellung “Softwareupdate” und lassen Sie mit Cmd + R nach neuen Versionen suchen. Der rote Hinweis sollte nun verschwinden.

Upgrade (auf Catalina) wieder einblenden

Wenn Sie irgendwann doch von macOS 10.14 Mojave auf macOS 10.15 Catalina umsteigen möchten, geben Sie im Terminal Folgendes ein:

sudo softwareupdate --reset-ignored